Dufte arbeiten mit Aromatherapie


Das Allererste, was Kund:innen und Gästen auffällt wenn sie ein Büro, einen Laden, ein Atelier, einen Empfangsraum betreten ist der Geruch, und der erste Eindruck kann langfristiger im Gedächtnis bleiben als alle Willkommensgesten, stylishen Dekorationen oder überzeugenden Verkaufsgespräche.


DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT


Dieser einzigartige aromatische Fingerprint sagt Menschen sofort sehr viel darüber, wofür eine Firma steht, was ihre Mitarbeiter:innen ausmacht, die in diesem Raum arbeiten, und dort Zeit verbringen.


Wussten Sie: als Firmeninhaber:in haben Sie die Möglichkeit, Besuchende sofort und direkt mit einem Duft zu überraschen, der die Werte Ihrer Institution transportiert, der positiv aufgenommen wird und Menschen langfristig an Ihre Firma erinnert.



Erfolgt die Beduftung über naturreine ätherische Öle kann zusätzlich – im Gegensatz zum Einsatz synthetischer Düfte – noch mehr als einfach ein positives Dufterlebnis generiert werden. Denn je nach Verwendung und Vorlieben können die gewählten Öle bspw. antibaktierell oder antiviral wirken und die Raumluft verbessern und desinfizieren, sodass eine Ansteckungsgefahr verringert wird. Oder die Öle können die Stimmung heben wenn Menschen zu Sorge oder Depressionen neigen. Oder die Aromen verhelfen einfach und natürlich zu mehr Konzentration und Fokus. Die Möglichkeiten sind hier je nach Zielsetzung sehr groß.


GÄSTE UND MITARBEITER:INNEN WERDEN VON EINEM AROMA-RAUMKONZEPT PROFITIEREN.


Gerade jetzt in der Covid-Zeit können Aroma-Raumkonzepte zahlreiche aktuelle und unterschiedliche Herausforderungen beantworten:


  • Mitarbeiter:innen bekommen größere Lust, wieder aus dem Home Office zurück zu kehren

  • Durch Vorbeugung und Raumluftdesinfektion können Krankenstände verringert werden

  • Die Identifikation mit dem Unternehmen wird gesteigert

  • Kreativität wird gefördert und Neuerungen positiv besetzt und begleitet

  • Ätherische Öle wirken Stress entgegen

  • Kund:innen, Gäste, Patient:innen erleben die Büro- oder Praxisräume als angenehmen Ort, an den sie gern zurückkehren

  • Für verkaufende Unternehmen können Duft-Raumkonzepte direkt am POS wirken und Verkäufe steigern indem sie ein Produkt oder eine Dienstleistung verbessern, sie differenzieren oder innovativ machen


WICHTIGE FRAGEN VORAB BEANTWORTEN


Ätherische Öle können auf zahlreiche Weise in ein Büro, eine Praxis oder einen Arbeitsraum integriert werden. Eine wesentliche Voraussetzung für ein nachhaltiges und mit allen Mitarbeiter:innen kompatibles Duftkonzept sind die Beantwortung folgender Fragen:


  • Soll die Anwendung in Einzelbüros oder Großraumbüros erfolgen?

  • Müssen vulnerable Gruppen oder Menschen berücksichtigt werden (Schwangere, Kinder und Jugendliche, Ältere, Menschen mit Vorerkrankungen, Neigungen zu Epilepsien usw.)

  • Welches Ziel soll mit dem Raumkonzept erreicht werden (bspw. Entspannung der Patient:innen oder eher Konzentrationsförderung der Mitarbeitenden, usw.)


Da ätherische Öle sehr kraftvolle Substanzen sind sollten sie nicht unbedacht oder spontan in der Raumluft verwendet werden. Sie können in zu hoher Dosierung oder zu langer Verwendung zu Kopfschmerzen, Hautreaktionen etc. führen. Fragen Sie also stets Ihre/n Aromatherapeut:in um den Einsatz der ätherischen Öle zielführend und für alle mit größter Sicherheit zu planen und durchzuführen.


WIE KOMMT MEINE FIRMA ZU EINEM AROMA-RAUMKONZEPT?


Ein Aroma-Raumkonzept entsteht i.d.R. durch ein erstes ca. 1-stündiges Auftaktgespräch zwischen mir und der/m Verantwortlichen. Hier werden zunächst die Bedürfnisse des Kunden aufgezeigt und dann mögliche Anwendungen gemäß der Zielsetzung besprochen. Kern des ersten Gesprächs ist selbstverständlich auch die Testung verschiedener ätherischer Öle.


Daher bietet es sich an, dieses erste Meeting im AromaAtelierBerlin zu machen, da hier die größte Auswahl an Düften probiert werden kann. Aber auch ein Haus- bzw. Firmenbesuch ist machbar. Nach dem Gespräch erhalten Sie ein Angebot, welches Ihre individuellen Wünsche berücksichtigt. Dies können sein:


  • Vorschlag eines existierenden Duftes für Ihre Räumlichkeiten

  • Konzeption und Erstellung eines persönlichen Scent Logos nach individuellem Charakter, Image und Zielvorstellung

  • Planung des Dufteinsatzes in Ihren Räumlichkeiten inkl. Anleitung für Mitarbeitende oder Verantwortliche im Unternehmen

  • Besichtigung Ihrer Räumlichkeiten zur individuellen Anpassung des Einsatzes

  • Probelauf des Duftkonzepts im Unternehmen

  • Bereitstellung von Probematerial (bspw. Diffusoren) für einen Testlauf

  • Produktion der Aroma-Mischung mit naturreinen biologischen Ölen (bei Entscheidung für ein eigenes Scent Logo)

  • Vorschlag für passende Duftgeräte und Bereitstellung

  • Schulung von Mitarbeitenden


AROMATISCHE RAUMKONZEPTE SIND TEIL DES MARKETINGS


Machen Sie sich zunutze, dass Menschen zu 90% über ihr Unterbewusstsein gesteuert werden und Anreize leichter befolgen, wenn die Sinne angesprochen werden. Viele Firmen nutzen aromatische Raumkonzepte und Duftmarketing bereits. Wenn auch Sie duftenden Erfolg haben möchten, sprechen Sie mich an! Gemeinsam erarbeiten wir Ihre Duftmarketingstrategie.




70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen